Der Verein ist vom Finanzamt Stuttgart-Körperschaften als gemeinnützig anerkannt und die Satzung vom Amtsgericht Stuttgart überprüft und genehmigt. Der Vorstand ist beim Amtsgericht eingetragen.

Was haben Sie als Firma von einer Spende an den freufis e.V.?

Als allererstes natürlich die Gewissheit einem Verein eine Spende zukommen zu lassen, der die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Ihrer Nähe fördert und von dem vielleicht auch Ihr Kind oder Enkel profitieren kann. Wenn Sie oder Ihre Kinder schon mal z.B. mit den Pfadfindern, der Jungschar oder auf Konfirmandenfreizeit in Mönsheim im Kurt-Löffler-Haus waren, wissen Sie, wovon wir sprechen. Wenn nicht, fahren Sie mal hin, lesen unsere Berichte oder schauen Sie sich in unserer Fotogalerie an! Sie sehen sozusagen, was mit Ihrer Spende geschieht. Der komplette Betrag wird für die Satzungszwecke verwendet. Alle Helfer, Mitglieder und der Vorstand arbeiten ehrenamtlich.

Als kleine Gegenleistung gewähren wir Ihnen als Firmenspendern die Möglichkeit -wenn Sie wollen- auf unseren Internetseiten mindestens für ein Jahr einen Werbebanner zu platzieren. Die Erstellung eines Banners übernehmen wir kostenlos für Sie. Geben Sie uns Ihr Logo, Ihren Werbeslogan und Ihre Firmenfarben und wir gestalten für Sie einen Werbebanner mit oder ohne Link zu Ihrer Homepage. Der Banner wird unterhalb der unteren Navigationsleiste platziert und per Zufallsauswahl bei jedem Seitenaufruf aus unseren Partnerbannern ausgewählt.

Bannerwerbung, Beispiel

Beispiele sehen Sie am unteren Rand unserer Seiten. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung...

Spendenbescheinigung

Aus der Bescheinigung des Finanzamtes Stuttgart-Körperschaften vom 23.12.1999:

Die obengenannte Körperschaft (freufis e.V., die Red.) dient nach der eingereichten Satzung ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§51 ff. AO und gehört zu den in §5 Abs.1 Nr.9 KStG bezeichneten Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen.

Die Körperschaft fördert folgende allgemein als besonders förderungswürdig anerkannte gemeinnützige Zwecke: Förderung der Jugendpflege und Jugendfürsorge

Die Körperschaft ist vorläufig berechtigt, für Spenden, die ihr zur Verwendung für diese Zwecke zugewendet werden, förmliche Spendenbestätigungen auszustellen.

Hinweis: Wer vorsätzlich oder grob fahrlässig eine unrichtige Spendenbestätigung ausstellt oder wer veranlasst, dass Zuwendungen nicht zu den in der Spendenbestätigung angegebenen steuerbegünstigten Zwecken verwendet werden, haftet für die Steuer, die dem Fiskus durch einen etwaigen Abzug der beim Spender entgeht. Dabei wird die entgangene Einkommensteuer oder Körperschaftssteuer pauschal mit 4Ov.H. , die entgangene Gewerbesteuer pauschal mit 40v.H. der Spende angesetzt (§10b Abs.4 ESTG, §9 Nr.3 KSTG, §9 Nr.5 GewSTG).

Mitgliedsbeiträge sind nur dann wie Spenden abziehbar, wenn die den Beitrag erhebende Körperschaft ausschließlich Satzungszwecke verfolgt, für die sie selbst unmittelbar zum Empfang steuerbegünstigter Zuwendungen berechtigt ist.

Die Körperschaft ist berechtigt, entsprechende Spendenbestätigungen für steuerliche Zwecke auszustellen. Die Mitgliedsbeiträge sind nach §10b ESTG, §9 Nr.3 KSTG, §9 Nr.5 GewSTG wie Spenden abziehbar.